• SIV am Idrosee mit Heli Schrempf
     27. Mai 2024 - 31. Mai 2024
     9:00 - 14:00
Details Preis Anzahl
SIV am Idrosee mit Heli SchrempfZeige Einzelheiten + €940.00 EUR  

Update 10.04.2024: Es gibt noch einen freien Platz. Wer sich gleich anmeldet, bekommt den Platz sicher – ohne Losverfahren!

Wie jedes Jahr erweitern wir gemeinsam mit anderen jungen und motivierten Menschen die fliegerischen Grenzen und lernen viel Neues dazu. Die Plätze sind sehr begehrt und begrenzt und werden per Losverfahren entschieden. Zusätzlich werden wir die ersten 50% der Plätze an die Jüngsten unter euch vergeben. In den Lostopf kommen alle Anmeldungen bis zum 20.01.2024 um 23:59 Uhr (falls Du diesen Termin verpasst hast –> lies unten weiter bei den FAQs). Ihr könnt euch bei allen Terminen anmelden, aber ihr werdet bei einer Doppelziehung nur zu einem Training eingetragen.

Jedes (DHV-Jugend-)Sicherheitstraining wird für Studierende, Auszubildende und Schüler*innen vom DHV mit 100€ gefördert.

 

Der Lago di Idro ist vielen bekannt. Und so wollen wir auch in diesem Jahr wieder dem kleinen Zwilling des Gardasee einen Besuch abstatten.
Gemeinsam mit der Flugschule Aufwind und Heli Schrempf wollen wir uns bisher unbekannten Situationen stellen und die Schirmkontrolle verbessern. Hier kommt der Spaß allerdings nie zu kurz und selbst bei ungeeignetem Wetter findet sich immer ein tolles Alternativprogramm, bspw. (freiwillig) Baden gehen.
Der Monte Alpo bietet die perfekten Bedingungen, um das Training mit einem abendlichen Freiflug abzurunden. In der Abendsonne kann stundenlang gesoart werden. Mit 1200 m Höhenunterschied zwischen Start- und Landeplatz sind auch perfekte Bedingungen für ein Training geschaffen.

Unsere Basis ist der Campingplatz am nördlichen Ufer, die Plätze sind bereits für euch reserviert.

Preis für das Training: 940,- € (mit Förderung 840,- €)

 

FAQs:

  • Warteliste, wie geht es weiter? Die Erfahrung hat gezeigt, dass im Februar ca. 25% der Plätze neu vergeben werden. D.h. es lohnt sich hier den Februar abzuwarten. Danach gibt es eher vereinzelte Absagen der Teilnehmer, also die Chance einen Platz zu ergattern besteht immer, wenn auch nur spontan 🙂 Die Wartelistenplätze werden immer unter allen Teilnehmern – unabhängig vom Alter – verlost.
  • Tandem-Eingangstests sind grundsätzlich möglich. Das muss mit der jeweiligen Flugschule besprochen werden. Für die Ausstellung wird erfahrungsgemäß eine Gebühr von ca. 40€ fällig.
  • Brauche ich eine Auslandskrankenversicherung? Ja! Immer wenn du außerhalb Deutschlands unterwegs bist, ist das sinnvoll –> kostet 10 – 20€ pro Jahr.
  • Brauche ich eine Bergekostenversicherung? Ja, bei manchen SIVs ist dies gefordert. Ist bei der DHV+ Versicherung mit dabei.
  • Ein paar Worte zum typischen Ablauf eines SIVs: es werden nicht den ganzen Tag Trainingsflüge absolviert. Ein Grund dafür sind die starken Talwinde, die meistens an den Seen herrschen. Ein anderer Grund ist, dass man nach ein paar Trainingsflügen mental und körperlich durch ist. D.h. es wird vormittags geflogen und nachmittags gehts in die Theorie (mit Videoanalyse eurer Flüge). Manche Flugschulen machen auch abends nochmal eine Trainingsrunde oder ihr geht einfach frei fliegen. Am Idrosee kann man Abends super schön soaren. Der erste Trainings-Flug oder Teil davon wird häufig vom Sicherheitstrainer verwendet, um eurer Skilllevel besser einschätzen zu können!
  • Ab wann ist ein SIV sinnvoll für mich?
    Es ist nie zu früh für ein SIV. Selbst direkt nach der A-Schein Prüfung ist es interessant sich das Schirmverhalten bei größeren Klappern (auch beschleunigt) mal anzuschauen oder sich auch langsam an den Spiralansatz oder das „höhere“ Rollen und Nicken heranzuwagen. Grundsätzlich gilt: Der Sicherheitstrainer wird sich auf Dein fliegerisches Niveau einstellen und das Training so gestalten, dass Du möglichst viel lernen kannst ohne dabei überfordert zu werden.

Bei noch offenen Fragen meldet euch bei mir: Laurent@dhv-jugend.de

Liebe Grüße

Laurent