Ski and Fly Tag 2

Entgegen aller Prognosen wurden wir durch die Sonne geweckt, machten wir uns an das gut bestückte Frühstücksbuffet. Nach flotten Absprachen unter den Bergbegeisterten, bildeten sich Gruppen für Skitouren, Schneeschuhtouren, Pistenballern, Freeriden, Thermikkratzen und sogar einem Streckenflug zum Söllereck und zurück. Nachdem eine Gruppe der Skitourengänger auf einen der Nebengipfel des Nebelhorns aufgestiegen sind und die Sonne und den Wind genossen, machte sich die andere Gruppe auf und besuchte neben dem Zeiger auch das weiter westlich gelegene Tal mit feinsten Firn und einer tollen Abfahrt für manchen auf der ersten Skitour. Spannend war auch der Aufstieg bei 5 m Sicht. Glücklich und zufrieden wird nun mit isotonischen Getränken die Skitouren gefeiert. Auch die anderen Teilnehmer kamen auf ihre Kosten. Denn zumindest in der ersten Tageshälfte war Tag 2 bei strahlendem Sonnenschein, frühlingshaften Temperaturen und super Schnee- und Pistenverhältnissen ein top Skitag. Hüttenruhe wurde eingehalten, Boom Boom Boom…